Skip to main content
AEG | Help and Support

Das Trockenprogramm dauert zu lange

Beschreibung:

  • Das Trockenprogramm dauert länger als in der Gebrauchsanweisung oder auf dem Display des Trockners angegeben.
  • Nach der Trockenzeit, die in der Gebrauchsanweisung angegeben ist, ist die Wäsche noch feucht.

Betrifft:

Wärmepumpentrockner

Ursache und Abhilfe:

Folgende Faktoren können die Dauer eines Trockenprogramms beeinflussen:

  • Die Restfeuchte in der Wäsche ist nach dem Waschen zu hoch.
    Schleudern Sie die Wäsche mit der maximalen Schleuderdrehzahl, die das Waschprogramm zulässt. 
  • Das falsche Programm wurde gewählt.
    Achten Sie bei der Wahl des Trockenprogramms darauf, dass die jeweilige Wäscheart und die Pflegesymbole im Etikett der Wäsche mit dem Trockenprogramm übereinstimmen. Hilfestellung gibt die Programmübersicht in der Gebrauchsanweisung Ihres Trockners.

    Download Gebrauchsanweisung HIER klicken
  • Die Beladungsmenge ist zu hoch.
    Die Programmtabelle in der Gebrauchsanweisung des Trockners gibt die maximale Beladungsmenge für die einzelnen Programme an.

    Die Angabe zu Beladungsmenge bezieht  sich immer auf das Gewicht  der trockenen Wäsche!

  • Die Filter sind verstopft
    Reinigen Sie alle Filter und den Wärmetauscher regelmäßig und sorgfältig wie in der Gebrauchsanweisung beschrieben.
     
  • Die Raumtemperatur ist zu hoch oder zu niedrig
    Wählen Sie für den Wärmepumpentrockner einen Standort, bei dem die Umgebungstemperatur immer zwischen 5°C und 35°C liegt.
     

Die Anzeige zur Programmdauer bezieht  sich auf eine Umgebungstemperatur von 23°C.
Bei einer Raumtemperatur von beispielsweise 15°C erhöht sich die Zeit des Trockengangs um ca. 20%

  • Report error code: XX