Skip to main content
AEG | Help and Support

Tatsächlich erreichte Temperatur im Programm Baumwolle ECO 60

Betrifft:

Frontlader-Waschmaschinen mit ÖKOMIX -Technologie

Beschreibung:

Produktinfo_PL01_PG01_0002_ECO_60_Oeko_Mix_V02.jpg

Die Stiftung Warentest hat in Ihrer Zeitschrift test, Ausgabe November 2015, Seite 73, veröffentlicht, dass der LAVAMAT 79485 FL mit Öko-Mix-Technologie im Programm Baumwolle ECO 60° nur 27°C erreicht, dabei aber ordentlich wäscht. „…Flecken von Blut, Hautfett, Kakao, Öl und Rotwein werden in diesem Programm vollständig entfernt. …AEG bekommt als einzige Maschine durchgehend gute Noten für Waschen, Spülen und Schleudern.“

Information über das Programm Baumwolle ECO 60:

Jede neue Waschmaschine, die in den Handel kommt, ist mit einem Energielabel ausgestattet, auf dem unter anderem die Verbrauchswerte angegeben sind. Die EU-Verordnung 1061/2010 gibt vor, dass der Energieverbrauch in den Standardprogrammen „Baumwolle 60 °C“ bzw. „Baumwolle 40 °C“ gemessen wird. Dies sind hinsichtlich des Energie- und Wasserverbrauchs für das Waschen normal verschmutzter Baumwollwäsche die effizientesten Programme. Oben genannte Verordnung enthält keine Angaben zur Temperatur, die erreicht werden muss. Das Programm Baumwolle ECO 60 muss lediglich für 60° waschbare Wäsche geeignet sein. Diese Vorgabe ist für alle Waschmaschinen, die in Deutschland verkauft werden, gültig. Sie ermöglicht den Vergleich von Geräten unterschiedlicher Fabrikate. Die Werte zum Energieverbrauch werden von einem neutralen Prüfinstitut unter Normbedingungen ermittelt. Auch der getestete LAVAMAT 79485 FL mit ÖKO MIX Technologie erfüllt die Voraussetzungen für oben genannte Verordnung.

Information zur Waschwirkung:

Produktinfo_PL01_PG01_0002_ECO_60_Oeko_Mix_V02.1.jpg

Darüber hinaus erreicht der LAVAMAT 79485 FL trotz der niedrigen Waschtemperatur im Programm Baumwolle ECO 60 eine gute Waschleistung. Ermöglicht wird dies durch die ÖKOMIX -Technologie. Dabei wird zuerst das Waschmittel mit Wasser vorgemischt und aufgelöst. Danach wird die konzentrierte Waschlauge gleichmäßig auf die Textilien aufgesprüht. Die vorherige Aktivierung des Waschmittels führt zu besseren Reinigungsergebnissen, so dass die Wassertemperatur im Waschgang abgesenkt werden kann. Durch die niedrigen Waschtemperaturen wird der Energieverbrauch erheblich reduziert und somit auch die Energiekosten gesenkt.

Information zur hygienischen Sauberkeit:

Produktinfo_PL01_PG01_0002_ECO_60_Oeko_Mix_V02.2.jpg

Auch bezüglich der hygienischen Sauberkeit haben wir bei einem Durchschnittshaushalt keine Bedenken, da auch bei geringen Temperaturen die Keimbelastung durch das Waschen ausreichend reduziert wird. Die Keimreduzierung wird noch verbessert, wenn mit bleichmittelhaltigem Vollwaschmittel gewaschen bzw. Waschkraftverstärker mit Oxi-Kraft (Sauerstoffbleiche) eingesetzt werden. In Haushalten mit „besonderen hygienischen Anforderungen“, d.h. bei Krankheiten, immungeschwächten Personen oder Pflegewäsche sollte immer das Programm Koch-/Buntwäsche 60°C verwendet werden. Hier wird die vorgewählte Temperatur erreicht und die für diese Fälle nötige weitergehende Keimreduktion sichergestellt. Ab und an sollte die Maschine im Programm Koch-/Buntwäsche 60° oder höher laufen (z.B. mit Bett- und Unterwäsche, Handtüchern), um Keimansammlungen in der Maschine vorzubeugen. Alternativ können Sie auch einen Waschmaschinenreiniger verwenden. Diesen können Sie in unserem Webshop erwerben.

Webshop online Deutschland: HIER klicken

Webshop online Österreich: HIER klicken

 

Vorteile für den Verbraucher:

Die Waschwirkung ist bei den Programmen Koch-/Buntwäsche 60 °C und Baumwolle ECO 60 gleich gut. Damit haben Sie die Möglichkeit, für normal verschmutzte Baumwollwäsche zwischen einem energiesparenden Programm und einem Programm mit höherer Temperatur zu wählen.

  • Was this article helpful?