Skip to main content
AEG | Help and Support

Bei meinem Induktionskochfeld funktioniert die SenseBoil-Funktion nicht

 

Betrifft:
  • Induktionskochfelder mit SenseBoil®-Funktion

 

Beschreibung:
  • SenseBoil® funktioniert nicht.
  • Ich kann die SenseBoil®-Funktion nicht einschalten.
  • Wie verwende ich die SenseBoil®-Funktion?

 

Abhilfe:

1. Wählen Sie innerhalb von 5 Sekunden nach dem Einschalten der SenseBoil®-Funktion eine Kochzone aus.

 

2. Beenden Sie Ihre Kochaktivitäten und wählen Sie eine freie Kochzone ohne Restwärme.

  • Sind alle Kochzonen in Gebrauch oder ist in ihnen allen noch Restwärme vorhanden, gibt das Kochfeld ein akustisches Signal aus, die SenseBoil®-Kontrolllampen blinken und die Funktion startet nicht.

 

3. Prüfen Sie, ob Sie die korrekte Wasser- und/oder Kartoffelmenge sowie auch die richtige Kartoffelsorte verwendet haben.

  • Stellen Sie sicher, dass das Gesamtgewicht des Wassers und der Kartoffeln nicht 5 kg überschreitet.
  • Verwenden Sie nur kaltes Leitungswasser und ganze nicht geschälte Kartoffeln mittlerer Größe.
  • Eine vollständige Beschreibung finden Sie in der Bedienungsanleitung oder der Kurzanleitung Ihres Geräts.

 

4. Prüfen Sie die Leistungsbegrenzungseinstellungen am Kochfeld und ändern Sie diese gegebenenfalls.

 

VORSICHT: Achten Sie darauf, dass die Sicherungen in Ihrem Haus für die gewählte Leistungsstufe ausgelegt sind.

 

5. Prüfen Sie, ob der Topf für SenseBoil® geeignet ist, indem Sie den ersten Kochvorgang überwachen.

  • Die Funktion eignet sich besonders für das Kochen von Wasser und die Zubereitung von Kartoffeln. Eine vollständige Beschreibung finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Geräts.
  • Für diese Funktion eignet sich kein Kochgeschirr aus Gusseisen oder mit Antihaft- bzw. Keramik-Beschichtung.
  • Für beste Ergebnisse beim Kochen von Kartoffeln empfehlen wir, emaillierte Stahlkochtöpfe zu verwenden.
  • Die Ergebnisse können je nach der verwendeten Topfart unterschiedlich ausfallen. Prüfen Sie, welche Ergebnisse sich mit einer anderen Topfart oder -größe auf der ausgewählten Kochzone erzielen lassen, oder prüfen Sie den verwendeten Topf auf einer anderen Zone.

 

6. Stellen Sie sicher, dass das Kochfeld trocken ist. Verwenden Sie nur Töpfe mit einem trockenen und sauberen Boden.

 

7. Vermeiden Sie die Erzeugung von externen Schwingungen (z. B. durch den Gebrauch eines Mixers oder Mobiltelefons in der Nähe des Geräts), wenn die Funktion eingeschaltet ist.

 

Helfen oben genannte Tipps nicht weiter, empfehlen wir Ihnen, einen Technikertermin zu vereinbaren. Bitte wenden Sie sich an den AEG Kundendienst, halten Sie bitte die folgenden Gerätedaten bereit. Modell-, Produkt- (PNC), ELC- und Seriennummer. Diese Informationen finden Sie auf dem Typenschild des Gerätes. Das Typenschild finden Sie auf der Rückseite des Kochfeldes oder auf der Garantiekarte. Sollten Sie beide Daten nicht zur Hand haben, kann uns die 3-4 stellige Glasnummer weiter helfen. Diese finden Sie in den hinteren beiden Ecken.

 

clipboard_ec9191347d12165291f3a9c733ef54357.pngclipboard_e84c05e6c057b228708f8131d2dce8410.png

 

  1. Telefon 0848 848 111
  2. Kontaktformular
  3. Techniker online buchen 24/7 

 
HINWEIS: Je nach Fehlerursache können für Sie auch während der Garantiezeit Kosten für den Technikereinsatz entstehen.

 

  • Was this article helpful?